Die top 13 Vorteile von liposomalem Glutathion (#12 ist überraschend)

Geschrieben von Angie Arriesgado
Ausgewähltes Bild für Artikel über die Vorteile von liposomalem Glutathion

Wissen Sie, was die eine Gemeinsamkeit zwischen giftigen Chemikalien, Schadstoffen, Konservierungsstoffen, Zigarettenrauch und ultraviolettem Licht ist? Sie alle stecken hinter der Verbreitung von freien Radikalen in unserem Körper! Glücklicherweise kommen uns Antioxidantien wie Glutathion zu Hilfe und bekämpfen diese freien Radikale auf atomarer Ebene. Es liegt daher in unserem besten Interesse, dafür zu sorgen, dass unser Glutathionspiegel gesund bleibt. Es gibt zwar viele Formen der Glutathionabgabe, aber das liposomale Glutathion ist im Hinblick auf den Gesamtwert das beste. Scrollen Sie nach unten und lesen Sie die 13 wichtigsten Vorteile von liposomalem Glutathion, die jeder kennen sollte!

13 Erstaunliche Vorteile des liposomalen Glutathions

1.   Bessere Bioverfügbarkeit im Vergleich zu oralem Glutathion

Wenn Sie an eine Nahrungsergänzung mit Glutathion (GSH) denken, dann ist liposomales GSH der beste Formfaktor. Warum? Weil gewöhnliche orale GSH-Präparate schlecht vom Körper aufgenommen werden (1).

Sie nehmen eine Pille/Tablette/Kapsel in der Erwartung ein, dass sie vom Körper vollständig resorbiert wird, aber dies ist bei oralem GSH nicht der Fall. Wenn es in Ihren Magen gelangt, wird es abgebaut und nicht vollständig vom Körper resorbiert.

Liposomales Glutathion hingegen hat dank der Liposomen-Technologie eine bessere Bioverfügbarkeit. Dies ist im Wesentlichen ein mikroskopisches Glutathion-Liefersystem (2). Wie funktioniert das Ganze nun? 

 intelligent labs liposomales Glutathion

Nun, Glutathion wird in Vesikel, Liposomen genannt, eingebracht, die mit einer Substanz namens Phosphatidylcholin bedeckt sind. Da Phosphatidylcholin im Körper natürlich vorkommt, sieht unser Immunsystem es nicht als Bedrohung an und lässt es passieren. Dies führt zu besseren Absorptionsraten des liposomalen Glutathions als des oralen Glutathions.

Für noch bessere Absorptionsraten verwendet unser Intelligent Labs Liposomal Glutathione Supplement patentiertes Setria Glutathione aus Japan. Setria Liposomen sind etwa 200 Mikrometer im Durchmesser. 

2.   Liposomales Glutathion bietet Ihnen ein ausgezeichnetes Preis-Leistungs-Verhältnis

Sie kaufen Nahrungsergänzungsmittel, weil Sie die Nährstoffe auffüllen wollen, die Ihnen in Ihrer Ernährung fehlen, richtig? Wenn Sie also eine 500-mg-Tablette einnehmen, erwarten Sie, dass die gesamten 500 mg vom Körper aufgenommen werden. Aber wie unter Punkt 1 erwähnt, ist dies bei oralem GSH nicht der Fall.

Was bedeutet das also? Nun, nehmen wir an, das orale GSH, das Sie einnehmen, hat nur eine Absorptionsrate von 20%*. Das bedeutet, dass nur 100 mg GSH absorbiert werden und die anderen 400 mg vom Körper ausgeschieden werden. Da Sie den vollen Preis bezahlen, verlieren Sie im Grunde 80% Ihres Geldes, wenn Sie mit oralem GSH supplementieren!  

Wenn Sie bei liposomalem GSH ein 500mg Softgel oder die äquivalente 5ml Flüssigkeitsdosis einnehmen, können Sie dank des Einsatzes der Liposomentechnologie mit besseren Absorptionsraten rechnen. Nehmen wir also an, die Absorptionsrate von liposomalem GSH liegt bei 70%.* Sie verlieren zwar immer noch 30% Ihres Geldes, aber das ist immer noch ein viel besserer Wert als orales GSH!  

Ein Vergleich zwischen liposomalem GSH und intravenösem GSH…

Nun könnte man sagen, dass intravenös oder intravenös verabreichtes Glutathion die beste Lösung ist, wenn es um die Absorptionsraten geht. Das mag richtig sein, aber es ist auch sehr teuer. Sie müssen Ihr GSH ein paar Mal pro Woche fixieren lassen – das kostet Zeit und Geld.

Außerdem, wer will sich schon regelmäßig von einer Nadel gestochen werden? Ich nicht! Sie können die Vorteile von Glutathion mit einer intravenösen Lösung vielleicht viel schneller erfahren, aber es ist für viele Menschen einfach keine sehr praktische Option.

*Diese Zahlen dienen nur zur Veranschaulichung. Unser Körper reagiert unterschiedlich auf verschiedene Nährstoffe, und es gibt derzeit keine Möglichkeit, die genaue Menge des vom Körper aufgenommenen GSH zu messen.

Liposomales Glutathion bekämpft freie Radikale

3.   Bekämpft oxidativen Stress durch Neutralisierung freier Radikale

Freie Radikale kommen in der Natur natürlich vor. Sie sind ein Nebenprodukt von Stoffwechselprozessen im Körper sowie der Belastung durch verschiedene Schadstoffe. In kleinen Mengen kann unser Körper freie Radikale dank unserer eingebauten Produktion von Glutathion schnell eliminieren. Wenn freie Radikale jedoch in der Überzahl sind, führt dies zu oxidativem Stress.

Oxidativer Stress kann Ihren Körper auf mehr als eine Weise belasten. Er kann DNA, Zellen und Proteine im Körper schädigen, was zu verschiedenen gesundheitlichen Komplikationen und Krankheiten führen kann.

Sie können Ihren Vorrat an Antioxidantien wieder auffüllen, indem Sie Gemüse und Früchte essen. Allerdings lebt nicht jeder Mensch einen gesunden Lebensstil und ernährt sich ausgewogen. Daher ist eine Nahrungsergänzung mit Glutathion die beste Option, um Ihrem Körper im Kampf gegen oxidativen Stress zu helfen.

4.   Liposomales Glutathion reduziert auch Entzündungen

Oxidativer Stress kann zu Entzündungen führen. Wenn nicht genügend Antioxidantien im Körper vorhanden sind, kann die Entzündung chronisch werden. Dies kann zur Entstehung von Krankheiten führen.

Anzeichen einer chronischen Entzündung sind Müdigkeit, Körperschmerzen, Stimmungsstörungen und häufige Infektionen.

Glücklicherweise kann Glutathion Entzündungen durch die Bekämpfung von oxidativem Stress behandeln. In einer Studie war Glutathion in der Lage, durch Entzündung hervorgerufene Lungenerkrankungen zu behandeln (3).

GSH verbessert die Insulinsensitivität

5.   Verbessert die Insulinsensitivität

Menschen mit Insulinresistenz haben niedrige Glutathionspiegel (4). Da Insulinresistenz mit einem erhöhten Risiko bei Typ-2-Diabetes und Herz-Kreislauf-Erkrankungen verbunden ist, ist es wichtig, dass Sie eine Supplementation mit GSH in Betracht ziehen. Glücklicherweise ist dies einer von vielen Vorteilen des liposomalen Glutathions – GSH wird dazu beitragen, Ihre Insulinsensitivität zu verbessern!   

6.   Regeneriert andere Antioxidantien wie Vitamin C und E

Dies ist eine der bemerkenswertesten Eigenschaften von Glutathion. Als das Hauptantioxidans des Körpers ist GSH in der Lage, andere Antioxidantien – wie Vitamin C und E – zu regenerieren, um den Kampf gegen freie Radikale zu gewinnen (5).

7.   Liposomales Glutathion ist ein Meister-Entgifter

Der wichtigste Entgifter unseres Körpers ist die Leber. Raten Sie, was sich dort in riesigen Mengen findet? Wenn Sie Glutathion erraten haben, haben Sie Recht! GSH kann uns vor giftigen Materialien und Schadstoffen schützen.

Es funktioniert also so, dass GSH-Moleküle sich an diese Schadstoffe, z.B. Alkohol, Schwermetalle, Giftstoffe usw., binden und sie in wasserlösliche Verbindungen umwandeln. Diese Umwandlung ermöglicht es den Schadstoffen, den Körper zu verlassen, ohne weiteren Schaden anzurichten.

Bei Schwermetallvergiftungen ist die beste Behandlung jedoch intravenöses Glutathion, da dieses ein Maximum an Absorption bietet (6). Dadurch hat der Patient im Vergleich zur Einnahme von liposomalem Glutathion eine wesentlich bessere Heilungschance.

Einer der Vorteile von liposomalem Glutathion ist, dass Sie mehr Energie haben

8.   Sie haben dadurch den ganzen Tag über mehr Energie!

GSH schützt die Mitochondrien (das Kraftwerk unserer Zelle) vor freien Radikalen und oxidativen Schäden. Dadurch können die Mitochondrien weiterhin mehr Energie für unsere Zellen produzieren. Wenn Sie sich also in letzter Zeit träge gefühlt haben, versuchen Sie es mit liposomalem Glutathion! 

9.    Es hebt die Stimmung 

Niedrige Glutathionspiegel können zu Stimmungsstörungen wie übermäßiger Angst und Depression führen. Glücklicherweise gibt es Hinweise darauf, dass diese Symptome durch einfaches Wiederauffüllen der Glutathionspeicher Ihres Körpers (entweder durch Nahrung oder Nahrungsergänzungsmittel) rückgängig gemacht und bewältigt werden können (7).  

10.  Liposomales Glutathion verbessert die Gesundheit des Gehirns 

GSH wirkt nicht nur bei Stimmungsstörungen, sondern hilft auch, Ihre Gehirngesundheit zu verbessern. Wie bereits erwähnt, kann oxidativer Stress dem Körper, einschließlich des Gehirns, viel Schaden zufügen.

Menschen, die an Schizophrenie, bipolarer Störung und Zwangsstörung leiden, haben niedrige GSH-Werte im Gehirn. Glücklicherweise werden diese 3 Zustände durch die Supplementation mit liposomalem Glutathion wesentlich besser beherrschbar (8, 9, 10). 

11.  Es stärkt die Immunität

Bei all den Vorteilen des liposomalen Glutathions, die wir bisher diskutiert haben, ist es natürlich anzunehmen, dass GSH auch Ihre Immunität stärken kann. Aber ist dies wirklich der Fall?

Wenn sie unkontrolliert bleiben, können freie Radikale unserer Gesundheit großen Schaden zufügen. Aber indem man sie neutralisiert, schützt man seinen Körper davor, diesen Gesundheitsproblemen zu erliegen (11).

Mit gesunden GSH-Werten in Ihrem Körper ist Ihr Immunsystem nicht so dünn gesät. Es kann wirksamer gegen “Eindringlinge” vorgehen, wenn diese mit Ihrem Körper in Kontakt kommen! Das bedeutet, dass Sie weniger Zeit damit verbringen, krank zu werden, und mehr Zeit haben, das Leben zu genießen!

Die Einnahme von Glutathion kann zu einer helleren und jünger aussehenden Haut führen

12.  Heller und jünger aussehende Haut

Überrascht? Dies ist eine der interessanteren Nebenwirkungen der Einnahme von Glutathionpräparaten. GSH ist eine beliebte Nahrungsergänzung in Asien, wo die Bevölkerung überwiegend dunkelhäutiger ist.

Laut einer Studie aus dem Jahr 2017 haben thailändische Frauen, die Glutathion einnahmen, eine verbesserte Hautelastizität, weniger Falten und einen helleren Teint festgestellt (12). Eine separate Studie an philippinischen Frauen zeigte ebenfalls die gleichen Ergebnisse. Bei 90% der Freiwilligen wurde eine geringere Melaninpigmentierung festgestellt, was letztlich zu einer Hautaufhellung führte (13).

13.  Zwei praktische Möglichkeiten zur Auswahl

Das ist richtig – liposomale GSH gibt es in zwei Formen. Flüssig und weiches Gel. Die weiche Gelform ist praktisch, weil die Dosierung bereits dosiert ist. Sie brauchen nur eines davon in den Mund zu nehmen und es dann mit einem Glas Wasser abzuspülen.   

Die flüssige Form kann etwas heikel sein, weil Sie die Dosis jedes Mal neu dosieren müssen. Aber das Gute daran ist, dass Sie die Dosierung leicht kontrollieren können. Wenn Sie zum Beispiel nicht die vollen 5 ml einnehmen wollen, können Sie einfach 2,5 ml oder 3 ml nehmen. Wenn Sie über die empfohlene Dosis hinausgehen wollen, sagen wir 6 ml oder 7 ml, können Sie dies ebenfalls tun. Dies ist mit einer Softgel-Formulierung nicht möglich. 

Schlussfolgerung

Diese Vorteile des liposomalen Glutathions sind nicht zu verachten – und das ist nur die Spitze des Eisbergs! Je mehr Studien über Glutathion durchgeführt werden, desto mehr werden wir vielleicht entdecken, dass eine Supplementation mit dem Master-Antioxidans der Natur noch vorteilhafter ist. Schauen Sie sich dennoch unser Liposomales Glutathion-Supplement hier an und lassen Sie uns wissen, wie Sie es mögen! 

Quellen

(1) Allen, Jason, and Ryan D Bradley. “Effects of oral glutathione supplementation on systemic oxidative stress biomarkers in human volunteers.” Journal of alternative and complementary medicine (New York, N.Y.) vol. 17,9 (2011): 827-33. doi:10.1089/acm.2010.0716

(2) Sinha, R et al. “Oral supplementation with liposomal glutathione elevates body stores of glutathione and markers of immune function.” European journal of clinical nutrition vol. 72,1 (2018): 105-111. doi:10.1038/ejcn.2017.132

(3) Ghezzi, Pietro. “Role of glutathione in immunity and inflammation in the lung.” International journal of general medicine vol. 4 105-13. 25 Jan. 2011, doi:10.2147/IJGM.S15618

(4) Lutchmansingh, Fallon K et al. “Glutathione metabolism in type 2 diabetes and its relationship with microvascular complications and glycemia.” PloS one vol. 13,6 e0198626. 7 Jun. 2018, doi:10.1371/journal.pone.0198626

(5) Pizzorno, Joseph. “Glutathione!.” Integrative medicine (Encinitas, Calif.) vol. 13,1 (2014): 8-12.

(6) Honda, Yasushi et al. “Efficacy of glutathione for the treatment of nonalcoholic fatty liver disease: an open-label, single-arm, multicenter, pilot study.” BMC gastroenterology vol. 17,1 96. 8 Aug. 2017, doi:10.1186/s12876-017-0652-3

(7) R, Krolow et al. “Oxidative imbalance and anxiety disorders.” Current neuropharmacology vol. 12,2 (2014): 193-204. doi:10.2174/1570159X11666131120223530

(8) Sonthalia, Sidharth et al. “Glutathione as a skin whitening agent: Facts, myths, evidence and controversies.” Indian journal of dermatology, venereology and leprology vol. 82,3 (2016): 262-72. doi:10.4103/0378-6323.179088

(9) Berk, Michael et al. “N-acetyl cysteine as a glutathione precursor for schizophrenia–a double-blind, randomized, placebo-controlled trial.” Biological psychiatry vol. 64,5 (2008): 361-8. doi:10.1016/j.biopsych.2008.03.004

(10) Cui, J et al. “Role of glutathione in neuroprotective effects of mood stabilizing drugs lithium and valproate.” Neuroscience vol. 144,4 (2007): 1447-53. doi:10.1016/j.neuroscience.2006.11.010

(11) Ghezzi, Pietro. “Role of glutathione in immunity and inflammation in the lung.” International journal of general medicine vol. 4 105-13. 25 Jan. 2011, doi:10.2147/IJGM.S15618

(12) Weschawalit, Sinee et al. “Glutathione and its antiaging and antimelanogenic effects.” Clinical, cosmetic and investigational dermatology vol. 10 147-153. 27 Apr. 2017, doi:10.2147/CCID.S128339

(13) Handog, Evangeline B et al. “An open-label, single-arm trial of the safety and efficacy of a novel preparation of glutathione as a skin-lightening agent in Filipino women.” International journal of dermatology vol. 55,2 (2016): 153-7. doi:10.1111/ijd.12999

Erhalten Sie 15% Rabatt auf Ihre erste Bestellung

Geben Sie Ihre Emailadresse ein und erhalten Sie Ihren 15% Rabattgutschein